TX Group passt die zentralen Dienste der neuen Unternehmensstruktur an

Wie bereits am 11. März 2020 anlässlich der Kommunikation des Jahresergebnisses 2019 angekündigt, hat die TX Group die zentralen Dienste einer Prüfung unterzogen, um sie an die neue dezentrale Struktur der Gruppe anzupassen. Die Unternehmen unter dem Dach der Gruppe sollen vom gemeinsamen Savoir-Faire und von Verbundeffekten profitieren. Gleichzeitig sollen die zentralen Kosten reduziert werden. Dafür  wurde eine Umstrukturierung über einen Zeitraum von drei Jahren beschlossen. 

Zürich, 29. Juni 2020 – Seit dem 1. Januar 2020 ist es der TX Group dank der neuen Organisationsstruktur gelungen, ihren vier Unternehmen – TX Markets, Goldbach,  20 Minuten, Tamedia  – mehr unternehmerische Unabhängigkeit zu verschaffen. Infolgedessen gestaltet sich die Nachfrage der einzelnen Unternehmen nach zentralen Dienstleistungen sehr unterschiedlich. 

 

Am 11. März gab die TX Group deshalb bekannt, das Angebot der zentralen Dienste (Corporate-, Group- sowie Technology-Services ) detailliert zu überprüfen, um dieses optimal an die neue dezentrale Organisationsstruktur der Gruppe anzupassen. Nun hat der Verwaltungsrat der TX Group eine Umstrukturierung bis 2023 beschlossen. Das Ziel besteht darin, die Effizienz durch Standardisierung und Automatisierung zu steigern, Sachkosten zu reduzieren sowie den vier Unternehmen der Gruppe mehr Flexibilität bei der Wahl der einzelnen Dienstleistungen zu ermöglichen. Des Weiteren wird das Service-Center der Gruppe in Belgrad ausgebaut.

 

Mit der Umstrukturierung sollen über einen Zeitraum von drei Jahren in den zentralen Diensten 20 Prozent der heutigen Kosten reduziert und damit Einsparungen in der Höhe von 20 Millionen CHF erzielt werden, um die Unternehmen der Gruppe zu entlasten. Neben der Senkung der Sachkosten ist ein Abbau von rund 40 Stellen vorgesehen. Das Ziel besteht darin, dies über die nächsten drei Jahre weitgehend durch natürliche Fluktuation zu erreichen. Leider können Entlassungen nicht ausgeschlossen werden. Sollte es dazu kommen, wird die TX Group einen Sozialplan zur Anwendung bringen und die betroffenen Mitarbeitenden bei ihrer beruflichen Neuorientierung unterstützen. 

Kontakt

Patrick Matthey, Leiter Kommunikation TX Group

+41 44 248 41 35, patrick.matthey@tx.group 

Über die TX Group

TX Group will ein international anerkanntes Netzwerk von Medien und Plattformen bilden und den Menschen Informationen, Orientierung, Unterhaltung sowie Hilfestellungen für den Alltag bieten. Unter dem Dach der TX Group sind vier eigenständige Unternehmen vereint: TX Markets umfasst die digitalen Rubrikenplattformen und Marktplätze; Goldbach steht für die Werbevermarktung in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich; das Unternehmen 20 Minuten fasst die Pendlermedien in der Schweiz sowie die Beteiligungen im Ausland zusammen; Tamedia führt die bezahlten Zeitungen und Zeitschriften in die Zukunft.

www.tx.group