Lorenz Hanselmann verlässt 20 Minuten

Der stellvertretende Chefredaktor von 20 Minuten, Lorenz Hanselmann, verlässt 20 Minuten auf Ende März.   

Zürich, 5. Februar 2021 – Der bisherige stellvertretende Chefredaktor von 20 Minuten, Lorenz Hanselmann, hat sich entschieden, 20 Minuten per Ende März zu verlassen, um sich nach 13 Jahren bei 20 Minuten beruflich zu verändern.

Gaudenz Looser, Chefredaktor 20 Minuten: «Während seiner langjährigen Tätigkeit für 20 Minuten hat Lorenz Hanselmann unser Angebot  massgeblich mitgeprägt und das Tagesgeschäft sehr erfolgreich geführt. Wir bedauern seinen Entscheid ausserordentlich.»

Lorenz Hanselmann ist seit Juli 2019 stellvertretender Chefredaktor von 20 Minuten. Er begann 2006 als Praktikant bei 20 Minuten in Bern und arbeitete danach als Inland-Redaktor, Reporterchef, Newsdeskleiter und Blattmacher. 2018 wurde er Mitglied der Chefredaktion. Über seine Nachfolge wird zum gegebenen Zeitpunkt informiert. 

Die Geschäftsleitung und die Chefredaktion danken Lorenz Hanselmann für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz und wünschen ihm für die berufliche wie private Zukunft alles Gute. 

Kontakt
Eliane Loum, Kommunikationsverantwortliche 20 Minuten, 
+41 44 248 41 34, [email protected] 

Über 20 Minuten
Ende 1999 für eine junge und urbane Zielgruppe lanciert, hat sich die Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Schweizer Medientitel mit Präsenz in der Deutschschweiz, der Westschweiz und im Tessin entwickelt. In acht gedruckten Lokalausgaben fünfmal die Woche und digital rund um die Uhr informiert und unterhält 20 Minuten in drei Sprachen mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Auf den digitalen Kanälen bietet 20 Minuten auch Bewegtbild, Audio-Formate und weitere zukunftsweisende Technologien. 20 Minuten ist ein Teil der TX Group und umfasst 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, 20 Minuten Radio, lematin.ch, Encore und die Beteiligungen im Ausland (L’essentiel in Luxemburg, Heute in Österreich und BT in Dänemark). www.20minuten.ch