Delphine Riand wird stellvertretende Chefredaktorin von 20 minutes

Delphine Riand folgt auf Gilles Martin und übernimmt per 1. Oktober 2021 die Position der stellvertretenden Chefredaktorin von 20 minutes.

Lausanne, 27. August 2021 - Delphine Riand, seit Mai 2017 als Journalistin am Newsdesk von 20 minutes tätig, wird auf den 1. Oktober 2021 in die Chefredaktion von 20 minutes berufen. Sie wird die Nachfolge von Gilles Martin antreten, der sich entschieden hat, sich beruflich neu zu orientieren.


Die 30-jährige Delphine Riand verfügt über einen Master-Abschluss der Akademie für Journalismus und Medien der Universität Neuenburg. In ihrer derzeitigen Funktion als Leiterin Online hat sie einen umfassenden Überblick über die redaktionellen Aktivitäten von 20 minutes gewonnen. 


Philippe Favre, Chefredaktor 20 minutes: «Ich freue mich sehr, dass wir die Nachfolge von Gilles Martin mit einem internen Talent besetzen können. Mit ihrem Enthusiasmus, ihrer Energie und ihrem digitalen Know-how wird Delphine Riand den Ausbau unseres digitalen Angebots weiter vorantreiben.»

Kontakt
Eliane Loum, Leiterin Kommunikation 20 Minuten, 

+41 44 248 41 34, [email protected]

Über 20 Minuten
Ende 1999 für eine junge und urbane Zielgruppe lanciert, hat sich die Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Schweizer Medientitel mit Präsenz in der Deutschschweiz, der Westschweiz und im Tessin entwickelt. In acht gedruckten Lokalausgaben fünfmal die Woche und digital rund um die Uhr informiert und unterhält 20 Minuten in drei Sprachen mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Auf den digitalen Kanälen bietet 20 Minuten auch Bewegtbild, Audio-Formate und weitere zukunftsweisende Technologien. 20 Minuten ist ein Teil der TX Group und umfasst 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, 20 Minuten Radio,
lematin.ch, Encore und die Beteiligungen im Ausland (L’essentiel in Luxemburg und Heute in Österreich). www.20min.ch