TX Group, Ringier, die Mobiliar und General Atlantic gründen Joint Venture im Bereich der digitalen Marktplätze

Mit der Zusammenlegung der Online-Marktplätze von TX Markets und Scout24 Schweiz entsteht eine führende Schweizer Gruppe in den Bereichen Immobilien, Fahrzeuge, Finanzdienstleistungen und General Marketplaces. Das Joint Venture wird eines der grössten Digitalunternehmen der Schweiz. Alle involvierten Parteien sind durch Minderheiten-Anteile am Joint Venture beteiligt. Die unabhängige Unternehmensgruppe verfolgt als mittelfristiges Ziel einen Börsengang.

Zürich, 31. August 2021 – Die TX Group bringt die TX Markets-Plattformen Ricardo, tutti.ch, Homegate sowie Car For You in das neue Joint Venture ein. Ringier sowie die Mobiliar beteiligen sich durch das Einbringen der Scout24 Schweiz Gruppe, welche die Plattformen ImmoScout24, AutoScout24, MotoScout24, FinanceScout24 und anibis.ch betreibt. Vierter Gesellschafter wird der global tätige Wachstumsinvestor General Atlantic, der die Gruppe mit seiner langjährigen internationalen Expertise im Bereich der digitalen Marktplätze unterstützt.

Zum Verwaltungsratspräsidenten des neuen, unabhängigen Unternehmens wird Lothar Lanz bestellt. Der erfahrene Finanz- und Digitalexperte ist derzeit Vorsitzender des Aufsichtsrates der Home24 SE, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der TAG Immobilien AG und Mitglied des Aufsichtsrats der Dermapharm SE. Er gehörte unter anderem auch dem Aufsichtsrat der Zalando SE (Präsident) und der Axel Springer SE an. Zuvor war er langjähriger Finanzvorstand der ProSiebenSat.1 Media SE.

Dem Verwaltungsrat werden weiter angehören: Jörn Nikolay, Olivier Rihs, Michèle Rodoni, Pietro Supino und Marc Walder.

CEO des Joint Ventures wird Gilles Despas, derzeit CEO der Scout24 Schweiz Gruppe. Zuvor war er Chief Digital Officer und Group Chief Marketing Officer bei Thomas Cook in London sowie Managing Director und CEO von Ebookers und HolidayCheck.

Die Marktplätze der TX Group, Ringier und der Mobiliar haben in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum gezeigt, sowohl bei den Nutzerzahlen als auch beim Angebot. Dabei agieren die Plattformen in einem äusserst anspruchsvollen Umfeld. Stetig steigende Kundenanforderungen wie auch internationale Wettbewerber – von global agierenden Plattformen bis hin zu schnell wachsenden disruptiven Start-ups – sorgen für eine zunehmende Marktdynamik.

Die Bündelung der Kräfte zu einem der grössten Digitalunternehmen der Schweiz ermöglicht es, ein kompetitives Schweizer Marktplatz-Angebot zu schaffen und damit als Vorreiter im Schweizer Markt zu agieren.

Das neue Joint Venture wird die Expertise der bestehenden Teams und digitalen Talente bündeln, um die Entwicklung innovativer digitaler Produkte und Dienstleistungen voranzutreiben. So werden die steigenden Ansprüche der Nutzer:innen und Kund:innen künftig noch besser bedient. Zugleich wird das Joint Venture einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Digitalisierung in der Schweiz leisten.

Pietro Supino, Präsident und Verleger der TX Group: «Unsere Partnerschaft mit General Atlantic, der Mobiliar und Ringier ist die Frucht eines langen Prozesses. Es ist für alle Beteiligten ein grosser Schritt, der für den Standort Schweiz eine vielversprechende, digitale Perspektive im zunehmend internationalen Wettbewerb aufzeigt. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Zusammenführung unserer starken Marktplätze deren weiteres Wachstum fördern. Die entscheidende Voraussetzung für die weitere erfolgreiche Entwicklung ist die Steigerung der Relevanz unserer Services für die Nutzer:innen. So können wir auch unseren Geschäftskunden unmittelbar mehr Effizienz bieten. Zusammen können wir die Investitionen in die Produktentwicklung und unsere Attraktivität als Arbeitgeberin ausbauen.»

Marc Walder, CEO von Ringier: «Ringier, TX Group und der Mobiliar ist es gelungen, ihre führenden Immobilien-, Fahrzeug-, Finanzierungs- und Kleinanzeigen-Plattformen zusammenzuführen. Mit General Atlantic ergänzt uns ein global anerkannter, erfolgreicher Investor mit grosser Erfahrung im Bereich der digitalen Marktplätze. Damit entsteht in der Schweiz ein einzigartig positioniertes Unternehmen. Mit dieser Gruppe werden wir die Kundenorientierung über alle Geschäftsbereiche hinweg deutlich ausbauen. Durch gezielte Investitionen in innovative Produkte und Services werden wir den Anforderungen unserer Kund:innen und Nutzer:innen noch stärker gerecht werden. Diese gemeinsame Vision treibt alle beteiligten Shareholder an.»

Michèle Rodoni, CEO der Mobiliar: «Als führende Schweizer Versicherung streben wir Lösungen an, mit denen wir langfristig die richtige Balance finden zwischen den stark wachsenden digitalen Angebotswelten und unserer langjährigen, erfolgreichen Präsenz mit unseren lokalen Unternehmer-Generalagenturen. Dank unserem Investment in Scout24 Schweiz vor fünf Jahren haben wir wichtige Erkenntnisse für den Auf- und Ausbau unserer eigenen Angebote rund ums Wohnen und für KMU gewonnen. Darum ist es für uns absolut logisch, dass wir an Bord sind und es auch bleiben, wenn einer der führenden digitalen Schweizer Marktplätze geschaffen wird.»

Jörn Nikolay, Managing Director und verantwortlich für das Deutschland-Geschäft von General Atlantic: «Es macht uns stolz, dass wir zusammen mit unseren neuen Partnern eines der führenden Digitalunternehmen der Schweiz mitgestalten dürfen. Als globaler Wachstumsinvestor bringen wir unsere langjährige Expertise bei der strategischen Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen in diese Partnerschaft ein, ganz speziell im Online-Rubrikengeschäft. Wir freuen uns, dass wir das Vorhaben in dieser spannenden Wachstumsphase begleiten dürfen.»

Die TX Group AG hält am neuen Joint Venture 31 Prozent, die Ringier AG und die Mobiliar jeweils 29,5 Prozent und der Wachstumsinvestor General Atlantic 10 Prozent. Die vier Aktionäre verfügen über jeweils 25 Prozent der Stimmrechte. 

 

Medienorientierung in Deutsch heute, 31. August 2021 

Zeit

9:00 Uhr

Ort

Kino Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Webcast

Link 

Fragen

via Webcast

Bitte wählen Sie sich, um Fragen am Ende der Konferenz zu stellen, telefonisch ein: +41 (0) 58 310 50 00

 

Für die physische Teilnahme an der Medienkonferenz ist ein Covid-Zertifikat notwendig. 

 

Kontakte

TX Group AG:
Ursula Nötzli, Leiterin Unternehmenskommunikation & Investor Relations
+41 76 462 52 45, [email protected]

 

Ringier AG:
Johanna Walser, Chief Communications Officer
+41 44 259 61 23, [email protected]

 

Die Mobiliar:
Alice Chalupny, Leiterin Unternehmenskommunikation
+41 31 389 88 44, [email protected]

 

General Atlantic:
Susanne Jahrreiss / Ralf Geissler
+49 89 309052950, [email protected]

 

Über die TX Group
Die TX Group bildet ein Netzwerk von digitalen Plattformen, das den Nutzerinnen und Nutzern täglich Informationen, Orientierung, Unterhaltung und Hilfestellungen für den Alltag bietet. Unter dem Dach der TX Group agieren vier eigenständige Unternehmen: TX Markets umfasst die digitalen Rubrikenplattformen und Marktplätze; Goldbach steht für die Werbevermarktung in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich; 20 Minuten ist das Unternehmen für die Pendlermedien in der Schweiz und im Ausland; Tamedia führt die bezahlten Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften in die Zukunft.

Über Ringier
Die Ringier AG ist ein innovatives, digitalisiertes und diversifiziertes Schweizer Medienunternehmen, das in Europa, Afrika und Asien aktiv ist. Das Portfolio umfasst über 110 Tochterfirmen in den Bereichen Print, digitale Medien, Radio, Ticketing, Entertainment und E-Commerce sowie führende digitale Marktplätze in den Bereichen Auto, Immobilien und Jobs. Als Venture-Kapitalgeber fördert Ringier innovative digitale Start-ups. Das 1833 als Verlagshaus und Druckerei gegründete Familienunternehmen Ringier hat in den letzten Jahren konsequent in die Digitalisierung und Internationalisierung der Gruppe investiert. Im Jahr 2020 erzielten rund 6800 Mitarbeitende in 18 Ländern einen Umsatz von 953.7 Millionen CHF. Bereits heute stammen 69 Prozent des operativen Gewinns aus dem Digitalgeschäft, womit Ringier eine Spitzenposition unter den europäischen Medienunternehmen einnimmt. Ringier steht für Pioniergeist, Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit.

Über die Mobiliar
Jeder dritte Haushalt und jedes dritte Unternehmen in der Schweiz sind bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2020 ein Prämienvolumen von rund 4.1 Mia. Franken auf. 80 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den rund 2.2 Millionen Kundinnen und Kunden.
Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein rund 5900 Mitarbeitende und bietet 338 Ausbildungsplätze an. 1826 als Genossenschaft gegründet, ist die Mobiliar die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz. Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft stellt bis heute sicher, dass die genossenschaftliche Ausrichtung der Gruppe gewahrt bleibt.

Über General Atlantic
General Atlantic ist ein weltweit führender Wachstumskapitalinvestor, der seit mehr als vier Jahrzehnten Kapital und strategische Unterstützung für bisher mehr als 400 Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial zur Verfügung gestellt hat. Gegründet 1980 für die Partnerschaft mit visionären Unternehmern zur Schaffung bleibender Werte, verbindet das Unternehmen einen kooperativen globalen Ansatz, branchenspezifische Expertise, einen langfristigen Investment-Horizont und ein tiefes Verständnis für Wachstumstreiber, um gemeinsam mit herausragenden Management-Teams weltweit außergewöhnliche Geschäftsmodelle zu schaffen. General Atlantic verwaltet derzeit ein Vermögen von mehr als 65 Mrd. US-Dollar (Stand: 31. März 2021); zum Team gehören mehr als 175 Investment Professionals in New York, Amsterdam, Peking, Hongkong, Jakarta, London, Mexiko-Stadt, Mumbai, München, Palo Alto, São Paulo, Schanghai, Singapur und Stamford (Connecticut).

TX Group, Ringier, die Mobiliar und General Atlantic gründen Joint Venture im Bereich der digitalen Marktplätze

Mit der Zusammenlegung der Online-Marktplätze von TX Markets und Scout24 Schweiz entsteht eine führende Schweizer Gruppe in den Bereichen Immobilien, Fahrzeuge, Finanzdienstleistungen und General Marketplaces. Das Joint Venture wird eines der grössten Digitalunternehmen der Schweiz. Alle involvierten Parteien sind durch Minderheiten-Anteile am Joint Venture beteiligt. Die unabhängige Unternehmensgruppe verfolgt als mittelfristiges Ziel einen Börsengang.

Zürich, 31. August 2021 – Die TX Group bringt die TX Markets-Plattformen Ricardo, tutti.ch, Homegate sowie Car For You in das neue Joint Venture ein. Ringier sowie die Mobiliar beteiligen sich durch das Einbringen der Scout24 Schweiz Gruppe, welche die Plattformen ImmoScout24, AutoScout24, MotoScout24, FinanceScout24 und anibis.ch betreibt. Vierter Gesellschafter wird der global tätige Wachstumsinvestor General Atlantic, der die Gruppe mit seiner langjährigen internationalen Expertise im Bereich der digitalen Marktplätze unterstützt.

Zum Verwaltungsratspräsidenten des neuen, unabhängigen Unternehmens wird Lothar Lanz bestellt. Der erfahrene Finanz- und Digitalexperte ist derzeit Vorsitzender des Aufsichtsrates der Home24 SE, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der TAG Immobilien AG und Mitglied des Aufsichtsrats der Dermapharm SE. Er gehörte unter anderem auch dem Aufsichtsrat der Zalando SE (Präsident) und der Axel Springer SE an. Zuvor war er langjähriger Finanzvorstand der ProSiebenSat.1 Media SE.

Dem Verwaltungsrat werden weiter angehören: Jörn Nikolay, Olivier Rihs, Michèle Rodoni, Pietro Supino und Marc Walder.

CEO des Joint Ventures wird Gilles Despas, derzeit CEO der Scout24 Schweiz Gruppe. Zuvor war er Chief Digital Officer und Group Chief Marketing Officer bei Thomas Cook in London sowie Managing Director und CEO von Ebookers und HolidayCheck.

Die Marktplätze der TX Group, Ringier und der Mobiliar haben in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum gezeigt, sowohl bei den Nutzerzahlen als auch beim Angebot. Dabei agieren die Plattformen in einem äusserst anspruchsvollen Umfeld. Stetig steigende Kundenanforderungen wie auch internationale Wettbewerber – von global agierenden Plattformen bis hin zu schnell wachsenden disruptiven Start-ups – sorgen für eine zunehmende Marktdynamik.

Die Bündelung der Kräfte zu einem der grössten Digitalunternehmen der Schweiz ermöglicht es, ein kompetitives Schweizer Marktplatz-Angebot zu schaffen und damit als Vorreiter im Schweizer Markt zu agieren.

Das neue Joint Venture wird die Expertise der bestehenden Teams und digitalen Talente bündeln, um die Entwicklung innovativer digitaler Produkte und Dienstleistungen voranzutreiben. So werden die steigenden Ansprüche der Nutzer:innen und Kund:innen künftig noch besser bedient. Zugleich wird das Joint Venture einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Digitalisierung in der Schweiz leisten.

Pietro Supino, Präsident und Verleger der TX Group: «Unsere Partnerschaft mit General Atlantic, der Mobiliar und Ringier ist die Frucht eines langen Prozesses. Es ist für alle Beteiligten ein grosser Schritt, der für den Standort Schweiz eine vielversprechende, digitale Perspektive im zunehmend internationalen Wettbewerb aufzeigt. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Zusammenführung unserer starken Marktplätze deren weiteres Wachstum fördern. Die entscheidende Voraussetzung für die weitere erfolgreiche Entwicklung ist die Steigerung der Relevanz unserer Services für die Nutzer:innen. So können wir auch unseren Geschäftskunden unmittelbar mehr Effizienz bieten. Zusammen können wir die Investitionen in die Produktentwicklung und unsere Attraktivität als Arbeitgeberin ausbauen.»

Marc Walder, CEO von Ringier: «Ringier, TX Group und der Mobiliar ist es gelungen, ihre führenden Immobilien-, Fahrzeug-, Finanzierungs- und Kleinanzeigen-Plattformen zusammenzuführen. Mit General Atlantic ergänzt uns ein global anerkannter, erfolgreicher Investor mit grosser Erfahrung im Bereich der digitalen Marktplätze. Damit entsteht in der Schweiz ein einzigartig positioniertes Unternehmen. Mit dieser Gruppe werden wir die Kundenorientierung über alle Geschäftsbereiche hinweg deutlich ausbauen. Durch gezielte Investitionen in innovative Produkte und Services werden wir den Anforderungen unserer Kund:innen und Nutzer:innen noch stärker gerecht werden. Diese gemeinsame Vision treibt alle beteiligten Shareholder an.»

Michèle Rodoni, CEO der Mobiliar: «Als führende Schweizer Versicherung streben wir Lösungen an, mit denen wir langfristig die richtige Balance finden zwischen den stark wachsenden digitalen Angebotswelten und unserer langjährigen, erfolgreichen Präsenz mit unseren lokalen Unternehmer-Generalagenturen. Dank unserem Investment in Scout24 Schweiz vor fünf Jahren haben wir wichtige Erkenntnisse für den Auf- und Ausbau unserer eigenen Angebote rund ums Wohnen und für KMU gewonnen. Darum ist es für uns absolut logisch, dass wir an Bord sind und es auch bleiben, wenn einer der führenden digitalen Schweizer Marktplätze geschaffen wird.»

Jörn Nikolay, Managing Director und verantwortlich für das Deutschland-Geschäft von General Atlantic: «Es macht uns stolz, dass wir zusammen mit unseren neuen Partnern eines der führenden Digitalunternehmen der Schweiz mitgestalten dürfen. Als globaler Wachstumsinvestor bringen wir unsere langjährige Expertise bei der strategischen Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen in diese Partnerschaft ein, ganz speziell im Online-Rubrikengeschäft. Wir freuen uns, dass wir das Vorhaben in dieser spannenden Wachstumsphase begleiten dürfen.»

Die TX Group AG hält am neuen Joint Venture 31 Prozent, die Ringier AG und die Mobiliar jeweils 29,5 Prozent und der Wachstumsinvestor General Atlantic 10 Prozent. Die vier Aktionäre verfügen über jeweils 25 Prozent der Stimmrechte. 

 

Medienorientierung in Deutsch heute, 31. August 2021 

Zeit

9:00 Uhr

Ort

Kino Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Webcast

Link 

Fragen

via Webcast

Bitte wählen Sie sich, um Fragen am Ende der Konferenz zu stellen, telefonisch ein: +41 (0) 58 310 50 00

 

Für die physische Teilnahme an der Medienkonferenz ist ein Covid-Zertifikat notwendig. 

 

Kontakte

TX Group AG:
Ursula Nötzli, Leiterin Unternehmenskommunikation & Investor Relations
+41 76 462 52 45, [email protected]

 

Ringier AG:
Johanna Walser, Chief Communications Officer
+41 44 259 61 23, [email protected]

 

Die Mobiliar:
Alice Chalupny, Leiterin Unternehmenskommunikation
+41 31 389 88 44, [email protected]

 

General Atlantic:
Susanne Jahrreiss / Ralf Geissler
+49 89 309052950, [email protected]

 

Über die TX Group
Die TX Group bildet ein Netzwerk von digitalen Plattformen, das den Nutzerinnen und Nutzern täglich Informationen, Orientierung, Unterhaltung und Hilfestellungen für den Alltag bietet. Unter dem Dach der TX Group agieren vier eigenständige Unternehmen: TX Markets umfasst die digitalen Rubrikenplattformen und Marktplätze; Goldbach steht für die Werbevermarktung in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich; 20 Minuten ist das Unternehmen für die Pendlermedien in der Schweiz und im Ausland; Tamedia führt die bezahlten Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften in die Zukunft.

Über Ringier
Die Ringier AG ist ein innovatives, digitalisiertes und diversifiziertes Schweizer Medienunternehmen, das in Europa, Afrika und Asien aktiv ist. Das Portfolio umfasst über 110 Tochterfirmen in den Bereichen Print, digitale Medien, Radio, Ticketing, Entertainment und E-Commerce sowie führende digitale Marktplätze in den Bereichen Auto, Immobilien und Jobs. Als Venture-Kapitalgeber fördert Ringier innovative digitale Start-ups. Das 1833 als Verlagshaus und Druckerei gegründete Familienunternehmen Ringier hat in den letzten Jahren konsequent in die Digitalisierung und Internationalisierung der Gruppe investiert. Im Jahr 2020 erzielten rund 6800 Mitarbeitende in 18 Ländern einen Umsatz von 953.7 Millionen CHF. Bereits heute stammen 69 Prozent des operativen Gewinns aus dem Digitalgeschäft, womit Ringier eine Spitzenposition unter den europäischen Medienunternehmen einnimmt. Ringier steht für Pioniergeist, Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit.

Über die Mobiliar
Jeder dritte Haushalt und jedes dritte Unternehmen in der Schweiz sind bei der Mobiliar versichert. Der Allbranchenversicherer weist per 31. Dezember 2020 ein Prämienvolumen von rund 4.1 Mia. Franken auf. 80 Unternehmer-Generalagenturen mit eigenem Schadendienst garantieren an rund 160 Standorten Nähe zu den rund 2.2 Millionen Kundinnen und Kunden.
Die Mobiliar beschäftigt in den Heimmärkten Schweiz und Fürstentum Liechtenstein rund 5900 Mitarbeitende und bietet 338 Ausbildungsplätze an. 1826 als Genossenschaft gegründet, ist die Mobiliar die älteste private Versicherungsgesellschaft der Schweiz. Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft stellt bis heute sicher, dass die genossenschaftliche Ausrichtung der Gruppe gewahrt bleibt.

Über General Atlantic
General Atlantic ist ein weltweit führender Wachstumskapitalinvestor, der seit mehr als vier Jahrzehnten Kapital und strategische Unterstützung für bisher mehr als 400 Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial zur Verfügung gestellt hat. Gegründet 1980 für die Partnerschaft mit visionären Unternehmern zur Schaffung bleibender Werte, verbindet das Unternehmen einen kooperativen globalen Ansatz, branchenspezifische Expertise, einen langfristigen Investment-Horizont und ein tiefes Verständnis für Wachstumstreiber, um gemeinsam mit herausragenden Management-Teams weltweit außergewöhnliche Geschäftsmodelle zu schaffen. General Atlantic verwaltet derzeit ein Vermögen von mehr als 65 Mrd. US-Dollar (Stand: 31. März 2021); zum Team gehören mehr als 175 Investment Professionals in New York, Amsterdam, Peking, Hongkong, Jakarta, London, Mexiko-Stadt, Mumbai, München, Palo Alto, São Paulo, Schanghai, Singapur und Stamford (Connecticut).

Header 2
Die Aktie der TX Group AG
Seit dem 1. Januar 2020 läuft die Aktie der Tamedia AG unter der TX Group AG (TXGN).

Kontakte

Dr. Ursula Nötzli

Dr. Ursula Nötzli

Leiterin Kommunikation und Investor Relations

+41 44 248 41 35

Michele Paparone

Michele Paparone

Corporate Services, Investor Relations

+41 44 248 41 92

Anlässe 2021

Publikation des Jahresabschlusses 2020
Donnerstag, 11. März 2021

Buchschluss
Donnerstag, 1. April 2021

Generalversammlung
Freitag, 9. April 2021
Die Generalversammlung 2021 wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht physisch durchgeführt, um die Gesundheit unserer Aktionärinnen und Aktionäre sowie unserer Mitarbeitenden zu schützen. Stimmrechte können ausschliesslich elektronisch oder schriftlich über die unabhängige Stimmrechtsvertreterin ausgeübt werden.

Einladung und Traktanden Generalversammlung 2021
Elektronische Weisungserteilung

Ex-Datum*
Dienstag, 13. April 2021

Record-Datum*
Mittwoch, 14. April 2021

Payment-Datum*
Donnerstag, 15. April 2021

Halbjahresabschluss 2021
Dienstag, 31. August 2021


*Unter Vorbehalt eines Verwaltungsrats-Antrages, eine Dividende auszuschütten und der Zustimmung der Generalversammlung der TX Group AG dazu

Alle Anlässe anzeigen